Patchwork

Der eklektischste Stil von MIPA

Stile treffen aufeinander, Linien verflechten sich und Farbe dringt an die Oberfläche. Die Patchworks von MIPA entstehen in Momenten reiner Inspiration, in denen unser Designbüro seiner Kreativität freien Lauf lässt.

Bekanntlich kann man Phantasie nicht kontrollieren und daher ist es nicht möglich, die Elemente auszuwählen und daher muss man unserem Geschmack vertrauen. Dekor und Farbe werden unterschiedlich – niemals gleich und immer spontan – kombiniert. Die Verwendung von Patchwork für Verkleidung geht auf die ersten Jahrzehnte des 20. Jh. in Frankreich zurück. Die Dekore beriefen sich auf die damals dominierenden kulturellen Trends: Jugendstil und Art déco, dessen Hauptelemente Blumen und geometrische Formen waren. Damals handelte es sich um eine typische Dekorationstechnik der Altstadtwohnbauten, die zwischen 1900 und 1930 am meisten verbreitet war und bis heute fast völlig in Vergessenheit geraten ist. Erst kürzlich haben die Trends im Innendesign Patchwork als originelle und elegante Alternative zu herkömmlichen Böden wiederentdeckt und neuinterpretiert.

Ein idealer Stil für all jene, die Design, Kunst und gewagtes Dekor lieben. Die Wahl von Patchwork-Fliesen kann den ganzen Raum dominieren oder nur in bestimmten Bereichen einen besonderen Farb- und Stilakzent setzen, um dem Raum mehr Tiefe zu verleihen. Wichtig dabei ist, immer gewusst das Design im Gleichgewicht zu halten. Patchwork bietet sich auch bei kreativer Verwendung für Wände oder Einrichtungsgegenstände, wie Tische, an. Die MIPA-Kollektion bietet eine breite Palette an Dekoren und Farben, um Atmosphären zu schaffen, in denen der Dekor im Vordergrund steht. Die Marmorsplittfliesen sind daher dank ihrer technischen Leistungsfähigkeit die idealen Elemente, um Patchwork zu einer dauerhaften Verkleidung zu machen.

patchwork4
patchwork3
This site is registered on wpml.org as a development site.